Dieses Forum wird nicht mehr gepflegt - Die Daten sind nach https://features.starface.com umgezogen!

Weiterleitung im Amt: Call Deflection / Partial Rerouting / SIP302

Bei ISDN Anschlüssen gab es die Weiterleitung im Amt (Partial Rerouting). Die Telekom und einige andere Provider bieten hierfür mittlerweile einen Ersatz für VoIP: SIP 302: Moved Temporarily. Dem Provider wird damit signalisiert, dass der Teilnehmer zeitweise unter einer anderen Rufnummer erreichbar ist und dieser leitet den Anruf dann auf diese Nummer weiter (z.B. Handy). Das hat zwei Vorteile:
1. Statt einen zweiten Gesprächskanal in der Anlage für die Rufumleitung zu besetzen, bleiben alle Kanäle der Anlage frei
2. Auf dem Weitergeleiteten Gerät wird der A-Teilnehmer signalisiert und nicht die Rufnummer der Anlage. Hierfür wird dann kein CLIP No Screening mehr benötigt.

Ich fände es sehr sinnvoll, wenn diese Funktion zeitnah in der Starface implementiert wird, da das gerade für Rufumleitungen aufs Handy sehr sehr praktisch ist. Die Konkurrenz unterstützt dieses Feature bereits teilweise (z.B. Auerswald).

26 votes
Vote
Sign in
(thinking…)
Sign in with: facebook google
Signed in as (Sign out)
You have left! (?) (thinking…)
CH shared this idea  ·   ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →

2 comments

Sign in
(thinking…)
Sign in with: facebook google
Signed in as (Sign out)
Submitting...
  • AR1306 commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Definitiv ein sehr nützliches Feature, hoffe, dass dies auch tatsächlich umgesetzt und integriert wird!

  • AdminJOH (Product Management, STARFACE) commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Vielen Dank für den Vorschlag.
    Wir haben ihn zur Kenntnis genommen und warten nun bewusst das Feedback in der Community ab, um die bestmögliche Grundlage für eine Entscheidung zu bekommen.

    Ihr STARFACE-Team

Feedback and Knowledge Base